Unsere Geschichte – über 125 Jahre Tradition

Nach der obligaten Wanderschaft hatte sich Gustav Wieland (1865 - 1935), der aus dem würtenbergischen eingewanderte Firmengründer, im Jahre 1888 im Zürcher Seefeld niedergelassen. An der Alderstrasse begann die Geschichte mit einem kleinen Schreinereibetrieb. Die Nachfrage nach qualitativ hochstehenden, handwerklich angefertigten Wohnungseinrichtungen ermöglichte ihm schon bald, in die heutige Liegenschaft an der Florastrasse 20 umzuziehen.

Die nachfolgenden Generationen nutzten die hervorragende Geschäftslage und den guten Ruf der Qualitäts-Möbel und Einrichtungen. Nach Ernst Wieland-Geiger (1894 - 1981) und Ernst Wieland-Siegwart (1926 - 2017) führt nun die 4. Generation mit Ernesto Wieland-Gansser (Jg 1956) die Geschicke der Unternehmung.

 

Die 5. Generation befindet sich zurzeit in den Startlöchern mit  Enrico Wieland (Jg 1987) und Lucio Wieland (Jg 1989), welche zur Zeit im In- und Ausland Erfahungen in den Bereichen Innenausbau und Bauporjekt Management sammeln.

In den ständig erweiterten und zugekauften Geschäftsräumen an der Florastrasse 18 - 22 befindet sich heute ein gut fundierter und modernst eingerichteter Familienbetrieb.

ecc932ebce